Der Bühnenbildner Markus Weise

Bühnenbildner

“Ihr wisst, auf unsern deutschen Bühnen probiert ein jeder, was er mag.”
(Johann Wolfgang von Goethe)

Markus absolvierte nach seinem Schulbesuch eine Ausbildung zum Tischler (mit Auszeichnungen). Im Anschluss absolvierte er die Fachoberschule für Gestaltung mit Schwerpunkt “Bühnenbilddesign”. Durch sein Studium zum “Bachleor of Sience in Technical Education” sowie “Master of Education” (Fächer Holztechnik und Sonder- und Sozialpädagogik) an der Leibniz Universität Hannover (2005 – 2011), das in der Fakultät “Architektur und Landschaft” eingebunden ist, konnte Markus u. a. Qualifikationen in den Bereichen “Chemische und physikalische Grundlagen der Bauarbeit”, “Bauphysik”, “Bau-, Stadtbau- und Kunstgeschichte”, “Künstlerische Gestaltung” und “Tragkonstruktion” erwerben.

In Seminaren des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachen und Bremen konnte er seine Arbeit mit dem Bühnenraum erweitern (z. B. “Bühnenmalerei”, “Bühnenbild – Ideenfindung”, “Bühnenbild – Konzeptentwicklung”, “Theaterplastik und Requisitenbau”).

Markus ist durch seine Ausbildung ein idealer Bühnenbilder und besitzt Kenntnisse in der Materialverarbeitung und Baustoffkunde. Zudem kann er durch seine eigene Erfahrung als Schauspieler und Regisseur ein harmonisches und praktisches Empfinden für den Bühnenraum erstellen.

In seiner Arbeit als Bühnenbildner verbinden sich Profession, Kreativität und schauspielerische Erfahrung in besonderem Maße.”