Der Regisseur Markus Weise

Regisseur

“Komödien verlangen Komödianten, Lustspiele lediglich lustige Spieler.”
(Gerd W. Heyse, Dt. Schriftsteller)

Am Theaterpädagogischen Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V. in Lingen absolvierte Markus die Fortbildung “Theaterpädagogik”. Hier absolvierte er die Module “Miteinander ins Spiel kommen”, “Grundlagen des Szenischen Spiels 1 bis 3”, “Spielleitung 1 bis 3” sowie “Unterrichtspraxis 1 und 2”. Außerdem hat er die Bereiche “Tanz Theater”, “Stimme und Sprache” sowie “Raum und Objekte” absolviert.

In Markus Inszenierungsarbeit verbinden sich seine (niederdeutsche) Schauspielerfahrung, Seminare vom Niederdeutschen Bühnenbund Niedersachen und Bremen (u. a. “Dramaturgie” oder “Spielleitung und Regie), die Fortbildung Theaterpädagogik sowie die Ausbildung zum “geprüften Darsteller für Clowntheater und Komik” am TuT Hannover – Schule für Tanz, Clown und Theater zu einem harmonischen Gesamtkonzept. Seine Vorliebe galt Theaterstücken aus dem komischen Genre, da er hier die komischen eigenschaften der Charaktere herausarbeiten kann.